kostenfrei Stornieren
©
Belgrad

Serbien - das El Dorado für Naturliebhaber und Aktivurlauber

11 Tage Mietwagenreise ab / bis Belgrad

ab EUR 1.069,- p.P.*

Die Balkanrepublik Serbien ist ein El Dorado für Naturliebhaber und Aktivurlauber und zählt als Reiseziel eher noch zu den Geheimtipps. Vielfältige Landstriche mit Bergen, weiten Ebenen und Flusslandschaften bieten zahlreiche Möglichkeiten für Outdooraktivitäten. Aber bei einem Urlaub kommt es immer auf eine gute Mischung an und so kommen auch Kulturliebhaber bei einer Reise voll auf ihre Kosten. Prachtvolle Bauten, historische Plätze und Museen laden zu Besichtigungen ein. Auf dieser Selbstfahrerreise lernst Du die wichtigsten Highlights in den Städten Belgrad und Novi Sad im Rahmen von geführten, deutschsprachigen Rundgängen kennen und kannst gleichzeitig die Ruhe und Natur in Nationalparks, in einem Bergresort oder auf Serbiens zweitgrößtem Fluss genießen.


Höhepunkte der Reise

  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitungen bei diversen Besichtigungen und Rundgängen
  • Übernachtung in einem Kloster
  • Besuch des Museums Petrovaradin in Novi Sad
  • Besuch eines Bauernhofes mit Mittagessen
  • Besuch eines Weingutes mit Weinprobe
  • Flussfahrt auf der Save
  • Bilderbuchlandschaften

Jetzt anfragen!



Belgrad

Der Reiseverlauf

1. Tag

Anreise Belgrad und Fahrt nach Novi Sad (86 km).

Individuelle Anreise per Flug nach Belgrad. Am Flughafen erfolgt die Übernahme des Mietwagens, mit dem Du anschließend zum Hotel in Novi Sad fährst.

Hotel Prezident o.ä.


2. Tag (FM)

Novi Sad, der Fruska Gora-Nationalpark und die serbische Weinstraße (70 km).

Nach dem Frühstück triffst Du Dich mit einer lokalen Reiseleitung auf einen Stadtrundgang durch das multikulturelle Novi Sad, welches sich auch in der Atmosphäre und den Bauwerken der Stadt widerspiegelt. Du besichtigst unter anderem die schöne Festungsanlage Petrovaradin sowie den angrenzenden Nationalpark Fruska Gora. Die Gebirgslandschaft ist ein Paradies für Wanderer mit einer großen Vielzahl an Pflanzen-, Insekten- und Vogelarten. Inmitten der Natur sind gleich 17 Klöster gebaut worden und eines davon, das Kloster Novo Hopovo wird im Rahmen der Tour besucht. Nach einem Mittagessen auf dem Bauernhof, kannst Du eine weitere Besonderheit der Gebirgskette Fruska Gora kennenlernen, denn die Hänge sind von Weinbergen bedeckt. Und so darf eine Probe der traditionell hergestellten Weine in Sremski Karlovci natürlich nicht fehlen, bevor die Rückfahrt zum Hotel angetreten wird.

Hotel Prezident o.ä.


3. Tag (F)

Fahrt über Oplenac und Zlakusa nach Drvengrad (339 km).

Die erste individuelle Fahretappe führt von Novi Sad nach Drvengrad. Auf der Strecke lohnt ein Halt in der Stadt Topola. Dort befindet sich auf dem Oplenac-Hügel das Mausoleum der serbischen Königsdynastie Karađorđević und die Kirche des Hl. Georg, die beide besichtigt werden können (optional). Im weiteren Verlauf bietet der Ethno-Park Terzića avlija bei Zlakusa einen interessanten Einblick in das serbische Landleben. Der Besuch des Freilicht- und Innenmuseums versetzt Dich in die traditionelle Lebensweise der Bauern aus dem 19. Jh. (optional). Die Unterkunft für die nächsten zwei Tage ist ein einfaches Tourist Resort unweit des Tara-Nationalparks, der Lebensraum für Bären, Wölfe, Hirsche, Gämsen, Steinadler und Wildschweine bietet.

Mecavnik Tourist Resort o.ä.


4. Tag (F)

Erkundung des Tara-Nationalparks.

Der Tag steht ganz für individuelle Erkundungen des Tara-Nationalparks zur freien Verfügung. Wer es aktiv mag, kann ausgiebige Wanderung unternehmen. Alternativ lohnt auch eine Fahrt mit dem Traditionszug Šarganska Osmica (Sargan 8, optional). Die Strecke der Schmalspurbahn hat die Form einer 8, was ihr den Namen gab. Auf einer Länge von etwa 13,5 km werden die drei Gebirge Tara, Zlatibor und Sargan miteinander verbunden. Genieße auf entspannte Weise eine Fahrt durch die wunderschöne Landschaft, die durch 22 Tunnel, über 10 Brücken und Viadukte geht.

Mecavnik Tourist Resort o.ä.


5. Tag (F)

Fahrt über Sirogojno in den Luftkurort Zlatibor (82 km).

Die heutige Etappe ist extra kurz gehalten, damit Dir mehr Zeit für individuelle Erkundungen bleibt. Besuche zum Beispiel das Freilichtmuseum in Sirogojno (optional). Das „Staro Selo“ (das alte Dorf) stellt die traditionelle Architektur und das Zusammenleben der Familien im 19. und frühen 20. Jahrhundert in der bergigen Dinar-Region dar. Seit 1983 ist das Freilichtmuseum als Kulturdenkmal von außergewöhnlicher Bedeutung geschützt. Weiter geht es in den bekannten Luftkurort Zlatibor. Die Bergregion mit dem 1.496 m hohen Tornik ist ein Naturparadies, was auch zu einem längeren Aufenthalt einlädt.

Hotel Mir o.ä.


6. Tag (F)

Zlatibor (60 km).

Genieße einen freien Tag in Zlatibor und nutze das große Angebot an Aktivitäten wie Wandern, Reiten, Mountainbiken, Rodeln u.v.m. Hier kannst Du Erholung mit Genuss und/oder Abenteuer mit Erkundungen verbinden. Zahlreiche Attraktionen in der nahen Umgebung laden ebenfalls dazu ein, entdeckt zu werden. Zum Beispiel der Gostilje-Wasserfall, der sich nur 25 km von Zlatibor entfernt über 20 m in die Tiefe stürzt. Oder die Stopica-Höhle in der Nähe des Dorfes Rozanstvo (optional). Das Besondere der Höhle sind die kaskadenartigen Kalktuffwannen und der unterirdische Wasserfall namens „Lebensquelle“.

Hotel Mir o.ä.


7. Tag (FA)

Fahrt zur Uvac-Schlucht und nach Studenica (142 km).

Nach dem Frühstück geht die Reise in westliche Richtung. Unser Tipp: auf jeden Fall einen kleinen Umweg zur Uvac-Schlucht mit einplanen. Genieße die fantastische Sicht von einem der Aussichtspunkte auf den sich schlängelnden Fluss. Die Schlucht darf nur mit professionellen Guides erkundet werden und am besten auf einer Bootsfahrt oder einer Kajaktour (alles optional). Wenn Du Dich zu einer Tour entscheiden solltest, halte die Augen auf, denn die Region ist Lebensraum des seltenen Gänsegeiers sowie weiterer seltene Greifvogelarten. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Studenica, wo die heutige Übernachtung in einem Kloster stattfindet.

Kloster Studenica o.ä.


8. Tag (F)

Fahrt zum Kopaonik-Nationalpark nach Vrnjacka Banja (138 km).

Du verlässt Studenica in Richtung Kopaonik-Nationalpark, der zu ausgiebigen Wanderungen einlädt. Kopaonik ist das größte Bergmassiv Serbiens und zeichnet sich durch bildschöne Landschaften mit weiten Grünflächen, malerischen Mischwäldern, tiefen Flussschluchten und einer großen Anzahl von Vogelarten aus - eine rundum natürliche Schönheit. Lohnend ist z.B. eine Wanderung zum Jelovarnik-Wasserfall. Nachdem Du die Natur genießen konntest, geht es weiter in den Kurort Vrnjacka Banja. Genieße den restlichen Tag in dem schönen Ort bei einem Bummel entlang der Promenade. Insgesamt sieben Heilquellen sind hier beheimatet, davon eine, die über die exakt gleiche Temperatur wie der menschliche Körper verfügt. Das ist einzigartig in ganz Europa.

Hotel Zepter o.ä.


9. Tag (F)

Fahrt nach Belgrad (204 km).

Heute erfolgt die Rückfahrt nach Belgrad. In der Hauptstadt angekommen, erwartet Dich eine örtliche Reiseleitung bereits im Hotel für eine ausführliche Stadtbesichtigung von Belgrad am Nachmittag. Du siehst die Festung Kalemegdan, das Nikola Tesla Museum, die Flaniermeile Knez Mihailova und die größte orthodoxe Kirche, St. Sava. Der Abend findet bei einem leckeren Abendessen in einem Restaurant in Skadarlija, dem alten Künstlerviertel, welches oftmals mit dem Pariser Montmartre verglichen wird, seinen Ausklang.

Boutique Hotel Marquise o.ä.


10. Tag (F)

Bootsfahrt auf der Save.

Genieße den heutigen Tag in der Landeshauptstadt für weitere Entdeckungen und einer Schifffahrt auf der Save. Belgrad ist die einzige Stadt in Europa, in der zwei große Flüsse zusammenfließen: die Donau und die Save. Lass die Hektik der Stadt hinter Dir, entspanne Dich und genieße diese majestätischen Flüsse während der 1,5-stündigen Kreuzfahrt. Dabei erfährst Du interessante Fakten über die Save, die Donau, ihren Zusammenfluss, die wichtigsten Inseln mit ihrer geschichtlichen Bedeutung und die Erhaltung der Flora und Fauna. Die Stadt Zemun mit dem Millenium Turm (Gardos) ist ebenfalls vom Boot aus zu sehen. Zemun ist heute eine von Belgrads Gemeinden, war aber bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts eine eigenständige Stadt mit einer bewegten Geschichte. Genieße die Aussicht auf die Belgrader Festung und die beeindruckenden Brücken aus verschiedenen Blickwinkeln - ein schöner Ausklang der Reise.

Boutique Hotel Marquise o.ä.


11. Tag (F)

Antritt der Heimreise.

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Mietwagenrückgabe. Danach erfolgt die Heimreise nach Deutschland.

Belgrad

Leistungen Deiner Reise

Inklusivleistungen

  • 7 Übernachtungen in Hotels der 4-Sterne Kategorie (lokaler Standard)
  • 2 Übernachtungen in einem Tourist Resort inklusive Frühstück
  • 1 Übernachtung in einem Kloster inklusive Halbpension
  • 11 Tage Mietwagen Ford Focus o.ä. (Tag 1 bis Tag 11) von Europcar mit unbegrenzten Freikilometern und einer Standardversicherung (Selbstbehalt EUR 840 je Schadensfall)
  • Programm und Verpflegung gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Deutschsprachige Reiseleitung bei den Besichtigungen in Novi Sad und Umgebung (Tag 2), Belgrad (Tag 8)
  • 1 x Mittagessen auf dem Bauernhof an Tag 2
  • 1 x Abendessen an Tag 9
  • Citytax
  • Eintritte gemäß Programmablauf (Museum Petrovaradin Novi Sad, Kloster Novo Hopovo, Weinkeller mit Verkostung)
  • 1,5stündige Bootsfahrt auf der Save

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise nach Belgrad
  • Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben
  • Weitere Verpflegung
  • Getränke
  • Weitere Eintrittsgebühren (Ethno-Park Terzi´ca avlija: kostenfrei, Freilichtmuseum Sirogojno: ca. EUR 1,50, Stopica-Höhle: ca. EUR 1,80, Bootsfahrt oder Kajakmiete in der Uvac-Schlucht: ca. EUR 10,-, Fahrt mit der Sargan 8 Schmalspurbahn: ca. EUR 7,80)
  • Nationalparkgebühren (ca. EUR 2/Fahrzeug)
  • Parkplatzgebühren
  • Benzin sowie Zusatzkosten der Fahrzeugmiete (Kaution in Höhe von ca. EUR 1.000,-, sowie optional GPS: EUR 14,40/Tag, Kindersitz: EUR 24/Tag, max. EUR 60/Anmietung, Zusatzfahrer: EUR 12/Tag, Gebühr für Fahrer zwischen 21 und 25 Jahre: EUR 12/Tag, max. EUR 60/Anmietung, Zusatzversicherungen)
  • Kartenmaterial
  • Trinkgelder

Jetzt anfragen!


Termine: 

Täglich auf Anfrage


Hinweise:

Das Mindestalter für die Anmietung des Fahrzeuges liegt bei 21 Jahre, der Fahrer muss mindestens zwei Jahre im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Das Maximalalter für die Fahrzeuganmietung beträgt 75 Jahre. 

Die ausführlichen Mietbedingungen findest Du hier.

Gültig ab sofort für Reisen vom 01.06.2021 bis zum 31.10.2021 sowie vom 01.04.2022 bis zum 31.10.2022.

Vorbehaltlich Änderungen


ab EUR 1.069,-* pro Person**

*gültig für zwei Personen im DZ

**ab Preis gültig am 01.04.22

Nichts mehr verpassen und 150,00 € Reiseguthaben sichern!*

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie:

  • Exklusive Reiseangebote
  • Spannende Reiseberichte
  • Insider Tipps
  • … und vieles mehr!

* Nach dem Klicken auf den Button „Jetzt anmelden“ erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sobald Sie diesen angeklickt haben, erhalten Sie die Informationen zum Gutschein.