Naturwunder Neuseelands

22 Tage ab Christchurch bis Auckland
ab € 5.033,00

Erleben Sie eine außergewöhnlich abwechslungsreiche Rundreise in einer Kleingruppe von 14 Personen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Neuseelands. Als Besonderheit dieser Reise erleben Sie zusätzlich auch die weniger bekannten und selten besuchten Naturschönheiten wie Stewart Island und die entlegenen Catlins.

1. Tag (A)

Christchurch

Nach Ihrer Ankunft in Christchurch fahren Sie in Eigenregie zum Hotel (Transfers optional möglich). Abends treffen sich alle Teilnehmer zum Kennenlernen bei einem gemeinsamen Willkommensabendessen.

Quality Hotel Elms o.ä.

2. Tag (FA)

Christchurch - Lake Ohau (305 km)

Über Geraldine und Fairlie fahren Sie heute zum Tekapo-See. Hier besteht die Gelegenheit zu einem Alpenrundflug (optional). Anschließend fahren Sie durch das goldfarbene Tussock-Grasgebiet des MacKenzie-Plateaus in den landschaftlich besonders reizvollen Mt. Cook Nationalpark.

Lake Ohau Lodge o.ä.

3. Tag (FA)

Lake Ohau - Dunedin (283 km)

Durch das Waitaki-Tal gelangen Sie heute zur Ostküste und anschließend über Oamaru weiter in Richtung Süden. Unterwegs besichtigen Sie die Moeraki Boulders. Gegen Mittag erreichen Sie die schottisch geprägte Stadt Dunedin, wo Sie eine kurze Rundfahrt unternehmen. Anschließend erwartet Sie ein Ausflug auf die nahegelegene Otago-Halbinsel. Bei einer ´Wildlife Cruise´ können Sie mit etwas Glück Pelzrobben, Delfine und auch interessante Meeresvögel wie Königsalbatrosse, Kormorane und Pinguine beobachten.

Kingsgate Hotel Dunedin o.ä.

4. Tag (F)

Dunedin - Stewart Island (233 km)

Von Dunedin fahren Sie über Balclutha in das attraktive Naturgebiet des Catlins Forest Parks. Hier wächst noch unberührter Wald, wie er ursprünglicher nicht sein könnte. Eine kurze Wanderung bringt Ihnen die urzeitliche Fauna näher. Anschließend fahren Sie über Invercargill weiter nach Bluff, die südlichste Stadt Neuseelands. Von hier legen Sie zu einer einstündigen Überfahrt mit dem Schiff zur Stewart Island ab.

Bay Motel o.ä.

5. Tag (F)

Stewart Island

Abgesehen von der kleinen Siedlung Oban ist Stewart Island vollkommen unberührt. Sie besuchen die nahegelegene Ulva Insel, die ein Naturparadies für Vögel ist. Nach einer kurzen Wanderung begeben Sie sich mit dem Boot auf den Rückweg nach Oban.

Bay Motel o.ä.

6. Tag (FA)

Stewart Island - Te Anau (185 km)

Mit der Fähre geht es zurück nach Bluff und Ihre Weiterfahrt führt Sie über die „Southern Scenic Route” nach Te Anau. Am Nachmittag besteht die Gelegenheit zu einem Spaziergang am Ufer des Sees mit Besuch eines Vogelparks. Außerdem haben Sie die Möglichkeit zu einer Kurzwanderung auf dem Kepler-Track.

Kingsgate Hotel Te Anau o.ä.

7. Tag (FA)

Te Anau - Queenstown (404 km)

Am Morgen geht Ihre Fahrt durch eine abwechslungsreiche Berglandschaft weiter zum Milford Sound. Sie unternehmen eine Schifffahrt auf dem Fjord. Die Rückfahrt durch die unberührten Naturgebiete des Nationalparks führt Sie über Te Anau und entlang des einsamen Wakatipu-Sees nach Queenstown.

Heartland Hotel Queenstown o.ä.

8. Tag (F)

Queenstown

Genießen Sie Ihren freien Tag in Queenstown, eingebettet von hohen Bergen und direkt am Lake Wakatipu, oder nehmen Sie an einem der zahlreichen Ausflüge teil, die vor Ort angeboten werden. Die Möglichkeiten sind endlos: Eine Dampfschifffahrt auf der TSS Earnslaw, eine Seilbahnfahrt auf den Bob’s Peak, Rafting, Bungeespringen oder eine Wanderung durch die schöne Landschaft (alles optional).

Heartland Hotel Queenstown o.ä.

9. Tag (F)

Queenstown - Fox Glacier (327 km)

Am Morgen legen Sie einen kurzen Besichtigungsstopp in der ehemaligen Goldgräberstadt Arrowtown ein. Über die „Crown Range“ führt Sie Ihre Fahrt in das Gebiet des Mt. Aspiring Nationalparks. Am Nachmittag unternehmen Sie am Moeraki-See einen eindrucksvollen Spaziergang durch den einzigartigen Urwald bis zur tosenden Tasmanischen See. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Fox Glacier.

Heartland Hotel Fox Glacier o.ä.

10. Tag (FA)

Fox Glacier - Franz Josef Glacier - St. Arnaud (417 km)

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das imposante Tal des Franz-Josef-Gletschers. Später besichtigen Sie in Hokitika eine Jade-Manufaktur. Entlang der wildromantischen Küstenstraße erreichen Sie heute den Paparoa Nationalpark, wo Sie in Punakaiki die bekannten „Pfannkuchenfelsen“ besichtigen. Ihr heutiges Etappenziel ist St. Arnaud am Rande des Nelson Lakes Nationalparks.

Alpine Lodge o.ä.

11. Tag (F)

St. Arnaud - Nelson (186 km)

Heute steht der Besuch des wunderschönen Abel Tasman Nationalparks, der für seine idyllischen, goldgelben Strände, den Wald mit Farnbäumen und das türkisfarbene Meer bekannt ist, auf dem Programm. Auf einer Bootstour können Sie die Küstenlandschaft genießen. Halten Sie Ausschau nach Robben und Delfinen. Im Anschluss erfolgt die Weiterfahrt in die „Künstlerstadt“ Nelson, an der sonnenreichen Tasman Bay.

Nelson The Beachcomber o.ä.

12. Tag (F)

Nelson - Kaikoura (243 km)

Am Morgen fahren Sie weiter in die Provinz Marlborough, Neuseelands größtes und bekanntestes Weinanbaugebiet. Die Ostküste entlang geht es schließlich nach Kaikoura. Das sehr nährstoffreiche Meer bei Kaikoura wird von Walen, insbesondere Pottwalen, aufgesucht und ist deshalb ein idealer Ort für Walbeobachtungen. Am Nachmittag können Sie einen Bootsausflug unternehmen (optional).

Lobster Inn Motor Lodge o.ä.

13. Tag (FA)

Kaikoura - Picton - Wellington (156 km)

Am Vormittag fahren Sie entlang der Küste bis zur hübsch gelegenen Hafenstadt Picton, wo Sie am Nachmittag an Bord der Fähre gehen, die Sie zur Nordinsel bringt. Die rund dreistündige Schifffahrt führt zunächst durch die romantischen Marlborough Sounds, bevor man das offene Meer der Cook Strait erreicht. Nach der Ankunft in Wellington werden Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gebracht.

Park Hotel Lambton Quay o.ä.

14. Tag (F)

Wellington

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Stadt kann vom Hotel aus ideal zu Fuß erkundet werden. Sehenswert ist das Nationalmuseum Neuseelands, Te Papa. Außerdem lohnt sich ein Besuch des Botanischen Gartens oder ein Ausflug nach Zealandia, dem ehemaligen „Karori Wildlife Sanctuary“, einem Refugium für bedrohte Tierarten (alles optional).

Park Hotel Lambton Quay o.ä.

15. Tag (F)

Wellington - Tongariro Nationalpark (287 km)

Weiter geht es entlang der Kapiti-Küste und durch die Farmgebiete von Manawatu in Richtung Norden. Ihr heutiges Tagesziel ist das „Herz“ der Nordinsel, der Tongariro Nationalpark, der zweitälteste Nationalpark der Erde.

Skotel Ruapehu o.ä.

16. Tag (FA)

Tongariro Nationalpark - Rotorua (184 km)

Ihre Weiterfahrt führt Sie zu Neuseelands größtem Binnensee, dem Lake Taupo. Anschließend besuchen Sie die Maori des Ngati-Tuwharetoa-Stammes. Nach dem Besuch der mächtigen Huka-Wasserfälle erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel Rotorua in der Thermalregion Neuseelands. Sie besichtigen das berühmte Thermalgebiet von Te Puia, mit seinen kochenden Schlammtümpeln und sprühenden Geysiren. Am Abend genießen Sie eine Vorführung traditioneller Tänze und Gesänge der Maori mit einem typischen Hangi (Essen aus dem Erdofen).

Distinction Hotel Rotorua o.ä.

17. Tag (F)

Rotorua - Coromandel-Halbinsel (238 km)

Am Morgen besuchen Sie eine Aufzuchtstation für seltene Kiwivögel. Daraufhin erfolgt die Weiterfahrt entlang des Kaimai Mamaku Forest Parks Richtung Norden zur Coromandel-Halbinsel.

Albert Number 6 o.ä.

18. Tag (F)

Coromandel-Halbinsel - Auckland (150 km)

Die erste Tagesetappe ist der Hot Water Beach, an dem bei Ebbe heißes Quellwasser durch den Sand an die Oberfläche steigt. Anschließend folgt eine Kurzwanderung zum weißen Sandstrand von Cathedral Cove, bevor Sie nach Auckland fahren.

Grand Chancellor Auckland o.ä.

19. Tag (FA)

Auckland - Bay of Islands (230 km)

Vormittags fahren Sie in die subtropische Bay of Islands und begeben sich auf einen Schiffsausflug durch das Insellabyrinth. Am Cape Brett können Sie mit etwas Glück Delfine und manchmal sogar Orcas beobachten.

Scenic Hotel Bay of Islands o.ä.

20. Tag (FA)

Bay of Islands

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem ganztägigen Busausflug an die Nordspitze Neuseelands, zum Cape Reinga, wo Südpazifik und Tasmansee aufeinander treffen (optional).

Scenic Hotel Bay of Islands o.ä.

21. Tag (F)

Bay of Islands - Auckland (361 km)

Von der Bay of Islands fahren Sie heute zur verträumten Bucht von Hokianga an der Westküste. Über Opononi erfolgt die Weiterfahrt in den geschützten Waipoua-Kauriwald, wo Sie bis zu 2.000 Jahre alte Kauribäume finden. Anschließend erreichen Sie über Dargaville und Matakohe wieder Auckland.

Grand Chancellor Auckland o.ä.

22. Tag (F)

Auckland

Ihre erlebnisreiche Reise endet mit dem Frühstück.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Diana Oppitz +43-(0)5223-93083 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken