Stimmungsvoller Sonnenuntergang mit verfärbtem Himmel, Aussicht von einem Berg auf ein Tal mit mehreren Seen
©
Stimmungsvoller Sonnenuntergang mit verfärbtem Himmel, Aussicht von einem Berg auf ein Tal mit mehreren Seen
©
Stimmungsvoller Sonnenuntergang mit verfärbtem Himmel, Aussicht von einem Berg auf ein Tal mit mehreren Seen
Australien - Regionen

Tasmanien in Australien entdecken

Für Abenteurer und Naturliebhaber

Der kleinste Bundesstaat im Süden des Kontinents lockt Abenteurer und Naturliebhaber. Vom Festland durch die Bass Strait getrennt, beeindruckt die größte Insel Australiens vor allem durch alpine Bergseen, historische, kleine Ortschaften und weite Sandstrände mit einer ursprünglichen, dichten Landschaft.

Hobart

Hobart ist mit seinen 218.000 Einwohnern die Hauptstadt von Tasmanien und liegt an der Flussmündung des Derwent River. Die historische Stadt mit ihren imposanten Sandsteingebäuden lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden und die vielen Restaurants und Märkte laden zum Verweilen ein. Kulinarisch ist Hobart kaum zu schlagen! 

Bei einem Besuch des ältesten Vororts Hobarts, Battery Point, in den Museen oder bei einer Geistertour erfahren Sie viele interessante Details über die Entdeckung und Besiedelung Hobarts sowie Tasmaniens. Im Hintergrund der städtischen Kulisse bietet der 1.271 Meter hohe Mount Wellington einen wunderschönen Anblick und macht neugierig auf die nähere Umgebung.  

Ostküste

Die Ostküste Tasmaniens besticht mit wunderschönen Buchten und Sandstränden und ist daher unbedingt einen Besuch wert. Der Freycinet Nationalpark mit der berühmten Wineglass Bay lädt zum Wandern, Kajakfahren und noch weiteren zahlreichen Outdoor-Aktivitäten ein. Weiter nördlich liegt die Bay Of Fires, die ihrem Namen alle Ehre macht. Die roten Waschungen der Felsen leuchten in der Abenddämmerung wie Feuer und bilden einen wunderschönen Kontrast zum feinen, weißen Sandstrand und dem blauen Meer.

Hochland

Das Hochland Tasmaniens lässt für Outdoor- und Naturfreunde keine Wünsche offen. Wandern Sie um den malerischen Lake St Clair, besuchen Sie die terrassenförmigen Russell Falls, die im dichten Regenwald versteckt liegen und verpassen Sie auf keinen Fall die Wanderung zum und um den Cradle Mountain Nationalpark. Der Wanderweg führt zunächst auf einen hohen Aussichtspunkt, der einen malerischen Blick über die Berglandschaft und den See verspricht. Auf der anderen Bergseite geht es dann durch Wälder und Gebirge zurück zum Ausgangspunkt - ein wahres Naturerlebnis, das man nicht missen sollte.

Westküste

Wilder Westen Tasmaniens - nicht umsonst ist die Küste so betitelt, denn sie ist kaum besiedelt und noch sehr ursprünglich. Ein Besuch im entlegenen Städtchen Strahan ist ein Muss. Kajak- oder Bootstouren auf dem Gordon River, vorbei an zerklüfteter Küste, einsamen Stränden und dichtem Regenwald mit rauschenden Flüssen, bieten jedem Neuseeland-Reisenden einen Aufenthalt in purer Wildnis und Freiheit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Diana Oppitz +43-(0)5223-93083 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.